Pollux & Coco im Türkenschanzpark, die Zweite

Hundezone – Türkenschanzpark/ Hasenauerstraße, 1180 Wien - AbsolutHund.at

Hundezone – Türkenschanzpark/ Hasenauerstraße, 1180 Wien

Dieses Mal haben wir die zweite der beiden Hundezonen im Türkenschanzpark, in der Hasenauerstraße besichtigt. Es war ein Sonntag, strahlender Sonnenschein, und für Pollux und Coco gab es Spielkameraden in allen Größen. Wunderbar!

 

Da Pollux und Coco damit beschäftigt waren, die neue Hundezone inklusive Artgenossen zu erkunden, schaute ich mich...

einmal in Ruhe um. Die 1.840 m2 große Hundezone ist komplett eingezäunt und ganz wichtig, es gibt eine Hundetränke. Genügend Sitzgelegenheiten und aufgefüllte Gacksackerlspender sind auch vorhanden. Coco wurde diesmal bei der Suche nach fremdem Kot Gott sei Dank nicht fündig. Die Hundezone ist wirklich sehr sauber. Was nicht überall der Fall ist. Die Hundehalter sind hier offenbar sehr verantwortungsbewusst und entfernen die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge auch wirklich. 

Der Türkenschanzpark ist, neben seinen beiden wirklich schönen Hundezonen, auf jeden Fall einen Besuch wert. Der 1888 von Kaiser Franz Joseph I. eröffnete Park mit einer Größe von 150.000 m2 eignet sich auch hervorragend für einen ausgedehnten Spaziergang. Hunde sind an der Leine im ganzen Park erlaubt. Ausnahme: Auf den gekennzeichneten Liegewiesen besteht generelles Hundeverbot.

Zum Abschluss unseres Ausfluges waren wir dann noch in der Mayerei. Strahlender Sonnenschein, zwei entspannte Hunde und ein guter Kaffee, was will man mehr?

 

Wie ist eure Meinung zu den Wiener Hundezonen bzw. gibt es eine, die ihr besonders gut findet? Interessant wären auch Infos zum Hundeauslauf in anderen Städten, Orten etc.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0